Am 19.04.2018 begrüßte um 19:00 Uhr der 1. Vorsitzende Oliver Damerau die anwesenden Mitglieder zur Mitgliederversammlung 2018 auf der Kunstrasenanlage Nachtigallenstraße.

Es war erfreulich zu hören, dass die zuletzt sinkenden Mitgliederzahlen, mit denen in der Vergangenheit viele Vereine zu kämpfen haben, bei uns wieder ansteigen. Besonders die Fußballabteilung erfreute sich seit letztem Jahr an einem großen Zulauf, was dem durchgeführten Barmenia-Cup und insbesondere dem 1. Fußballferiencamp im letzten Sommer zu verdanken ist.
Auch der Jugendvorstand konnte Zuwachs vermelden. So ist nun mit Nadine Schmitz eine neue Mädchenbeauftrage, mit Hans Kastleiner ein neuer Jugendkassierer und mit Daniela Brambosch eine neue stlv. Jugendleiterin (zust. für den Bereich Breitensport) dazugestoßen.

Ebenso gab es bei den Senioren der Fußballabteilung einiges zu berichten. Die 1. Herren sind noch im Aufstiegsrennen um den Aufstieg in die Kreisklasse C vertreten und sehen dies weiter als ihr hauptrangiges Ziel an. Erfreulich ist auch, dass wir ab der nächsten Saison wieder mit einer Damenmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen werden.

Die Breitensportabteilung hat weiter mit der Hallensituation zu kämpfen. Zwar wurde die Halle in der Elisabethstraße von der Stadt Köln saniert, hier sind jedoch weiterhin Mängel vorhanden.
Dank unseren Kindertanzgruppen, durch die nun die SpVg Wahn-Grengel hospitierendes Mitglied im FAS Porzer Karneval ist, konten wir beim Wahner sowie beim Porzer Karnevalsumzug teilnehmen. Als Minions verkleidet haben wir den 1. Preis bei den Fußgruppen erreicht. Ein voller Erfolg für den ganzen Verein.

So gut aufgestellt wie zur Zeit, sieht sich die SpVg Wahn-Grengel den kommenden Herausforderungen gewachsen und schaut zuversichtlich in die Zukunft.
Wir danken allen Mitgliedern für ihre Treue und hoffen auf viele weitere erfolgreiche Jahre im Vereinsleben.