Gemeinsame A-Junioren Mannschaft startet ab der neuen Saison in der Leistungsklasse

Die beiden rechtsrheinischen Vereine RSV Rath-Heumar und die SpVg Wahn-Grengel werden für die neue Saison 2020/21 eine Jugendspielgemeinschaft der A-Junioren (U19), unter Federführung der SpVg Wahn-Grengel, in den Spielbetrieb schicken. Hierzu unterzeichneten der Jugendleiter des RSV Rath Heumar Mario Petrovic und der 3. Vorsitzende der SpVg Wahn-Grengel Christian Moers am 05.07 eine gemeinsame Vereinbarung.

Die Mannschaft trägt zukünftig den Namen JSG SpVg Wahn-Grengel / RSV Rath-Heumar U19 und wird in ihrem Jahrgang in der Leistungsklasse des Fußballkreises Köln auf Punktejagd gehen. Beide Vereine gehen aufgrund der vereinbarten Zusammenarbeit gestärkt in die neue Spielzeit, in der sie ihre jeweiligen Stärken gemeinsam einbringen werden. Geplant ist, dass in den „kälteren“ Monaten Oktober bis einschließlich März die Heimspiele auf Kunstrasen in Wahn und in den „wärmeren“ Monaten April bis September auf dem Aschenplatz des RSV Rath-Heumar ausgetragen werden. Spielverschiebungen aufgrund einer eventuellen Unbespielbarkeit des Aschenplatzes des RSV Rath-Heumar können durch Nutzung der Kunstrasenanlage Nachtigallenstraße der SpVg Wahn-Grengel minimiert werden.

Das Training wird abwechselnd auf beiden Platzanlagen stattfinden und von Trainern beider Vereine gleichberechtigt geleitet werden. Gleichberechtigung wird sich auch in den Trikotfarben wiederfinden. So werden schwarze Aspekte aus den Vereinsfarben Schwarz-Weiß des RSV Rat-Heumar und gelbe Aspekte aus den Vereinsfarben Blau-Gelb-Schwarz der SpVg Wahn-Grengel in die Trikotgestaltung einfließen.

Beide Vereine freuen sich auf die Zusammenarbeit und den Anfang einer vielversprechenden Kooperation.