Erste-Hilfe-Schulung für alle Übungsleiter und Trainer der SpVg Wahn-Grengel e.V.

 

In einem Sportverein treten Verletzungen sowie Unfälle immer wieder auf. Jeder Sportler oder Übungsleiter kennt dieses Szenario. Ein lauter Aufschrei auf der Sportanlage und ein schmerzverzerrtes Gesicht ist zu sehen. Der Sportler liegt auf dem Boden und steht erstmal nicht mehr auf. Der Trainer ist als erstes bei dem Sportler und möchte ihm helfen – aber ist er auch für solche Fälle ausgebildet?

Diese Frage mussten wir im Verein leider verneinen. Aus diesem Grund starteten erstmals in unserem Verein an zwei Terminen (24.02.19 und 10.03.19) in Zusammenarbeit mit der Ersten-Hilfe-Schule-Porz eine Erste-Hilfe-Schulung für 18 Trainer und Übungsleiter. Herr Gottfried Rasquin leitete in lockerer Atmosphäre die Teilnehmer durch den Kurs. Hierbei ging er auf Sportverletzungen genauso wie auf die Basics der Ersten-Hilfe ein. Die Reanimation wurde an einer Kleinkinder- sowie einer Erwachsenenpuppe gezeigt und konnte von jedem Teilnehmer durchgeführt werden. Bei der Reanimation an der Kleinkinderpuppe waren die Teilnehmer sehr verwundert, da sie hier alle die falsche Methode angewandt hätten.

Der Verein hat sich der Ausbildung im Bereich der Ersten-Hilfe angenommen. Künftig werden alle Trainer und Übungsleiter in der Ersten-Hilfe ausgebildet. Auffrischungskurse und Schulungen werden in Zukunft in regelmäßigen Abständen angeboten.

Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit möchten wir uns bei Gottfried Rasquin von der Ersten-Hilfe-Schule-Porz bedanken und freuen uns schon heute auf die Folgeveranstaltungen.

 

Markus Vogelsberg

Jugendleiter

SpVg Wahn Grengel e.V.